Quarantine Unplugged Sessions

Freunde, Freunde, verrückte Zeiten. Die Jagd nach Klopapier und Nudeln ist zum Volkssport geworden und das tägliche Rumgammeln ist nicht mehr allein den Couch Potatos überlassen. Und während sich irgendwelche Rentner beim Bäcker prügeln, weil die 2 Meter Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, würden wir eigentlich gerne Proben. Da wir uns das gemeinsame Musizieren aber nicht nehmen lassen wollen, haben wir uns eine Kleinigkeit für uns und euch überlegt. Zwar können wir nicht so wie Scooter aus ihrem Rehearsal Studio in Hamburg ne schöne Liveshow darbieten, aber mit einem Instrument vor laufender Handykamera rumfuchteln bekommen wir (zumindest meistens) noch hin. Und wenn schon schnörkellos, dann bitte auch richtig! Kein Feuerwerk, keine Lichtershow, keine dampfende Toilette, keine Verstärkung – mit ein bisschen Glück haben wir Hosen an! Wir starten heute unsere kleine “Quarantine Unplugged Series” und veröffentlichen in den nächsten Wochen jeden Mittwoch ein Stück aus unserem bescheidenden Repertoire und zwar unplugged aus unseren Wohnzimmern, Büros, Spiel- und Badezimmern – eben da, wo man so für gewöhnlich zu Hause Musik macht.

Genug Blabla, wir starten zum Reinkommen in unsere Unplugged-Serie mit einem ruhigen Stück und einem Gruß an alle Seeleute da draußen. Married to the Sea – Unplugged – mit Pan und Handpan (Wortwitz komm raus).

Corona-Pause

Still ist es momentan im Ladies Room, geprobt wird momentan leider nicht. Ob wir unsere Konzerte im Sommer spielen können wird sich noch zeigen, da wissen wir bisher leider noch nichts Konkretes. Wir möchten trotz Ausnahmezustand (oder gerade deshalb) ein kleines Lebenszeichen von uns in eure Wohn- und Schlafzimmer schicken. Wir lassen bei den Proben gelegentlich das Band mit laufen und präsentieren euch mal einen unserer letzten Mitschnitte, aus einer Zeit, wo uns Covid-19 noch nicht interessiert hat… und das ist eigentlich noch gar nicht lange her :-D. Also, lasst euch nicht unterkriegen, auch wir versuchen das Beste draus zu machen.

Alles Neu Spezial: Axel Niermann – 10 Jahre auf Sendung

Der Axel, der macht das schon seit 10 Jahren – unablässig peitscht er Sendung für Sendung den Hörern von Mikro Minden in die Ohren! Axel, vielen Dank für deine Ideen, dein Engagement, dein Künstlerdatingportal und deine Unterstützung der lokalen Musikszene im Raum Minden. Zum Glück gibt es noch Leute wie dich, sonst wäre die Lokalsmusikszene vermutlich schon längst ausgestorben.

Und weil wir Axels Arbeit angemessen würdigen wollen, haben wir ihn zu seinem Jubiläum im Studio besucht und mal die Rollen getauscht. Auf die Idee sind auch noch ein paar andere Nasen gekommen, aber hört selbst!

Fernsehkonzert bei Kanal 21 in Bielefeld

Denket daran: Am 05.10.2019 spielen wir in Bielefeld bei Kanal 21. Kanal 21? Richtig! DER Kanal Einundzwangzig. Bielefelds Antwort auf den visuellen Bürgerfunk. Wie im ehrwürdigen Rockpalast, spielen wir ein Fernsehkonzer, das über NRWVision ausgestrahlt wird. Zusammen mit Major 5 werden wir ab 19 Uhr vor laufenden Kameras auf der Bühne stehen. Alle Details findet Ihr hier.

Es sind noch wenigen Karten verfügbar!
Wer noch Bock hat, kann uns direkt ansprechen, über Facebook oder per Mail ladies@ladies-room.de anschreiben. Die Tickets kosten im Vorverkauf 12 Euro.

“Sehn wa uns nich in dieser Welt, sehn wa uns in Bielefeld!”

COVER MI Volume 2 – Die Cover

Nach den Originals folgen die Cover – hier in einer Sendung zu hören.

Vielen Dank an Axel Niermann von Mikro Minden und alle die mitgemacht haben. Es hat viel Spaß gemacht!

Wer die erste Sendung noch nicht gehört hat, kann das ebenfalls nachholen. Viel Spaß!

COVER MI Volume 2

Mikro Minden geht mit seiner COVER MI in die zweite Runde und wir sind mit dabei. Bei COVER MI covern sich lokale Künstler aus dem Raum Minden gegenseitig. Wen wir covern und von wem wir gecovert werden erfahrt ihr in der Sendung.

Wer die erste Sendung am 26.08.2019 verpasst hat, kann sich diese noch in der Mediathek von NRWISION anhören.